Dienstag, 22. November 2011

Benutzerfreundliche Webseite = Höherer Verdienst


Bevor man mit einer Webseite startet oder ein Blog eröffnen, sollte man sich über die Navigation der Webseite Gedanken machen. Viele Webmaster machen es bereits vor, es gibt viele Internetseiten, die nicht nur wegen den Informationen gut besucht werden. Auch die Navigation spielt eine wesentliche Rolle für den Beliebtheitsgrad der Webseite für die Besucher und dem langfristigen Verdienst im Internet.


Sie treiben sich bestimmt auch nicht gerne auf Internetseiten rum, bei denen sie sich umständlich über 10 interne Seiten klicken müssen, um an ihr Ziel zu gelangen, oder?


Hier muss es dem Besucher so einfach wie möglich gemacht werden, um möglichst auf direktem Wege an die nötigen Informationen zu gelangen. Wir müssen es uns nur vor Augen halten, ein verärgerter Besucher wird zu 99%iger Wahrscheinlichkeit unsere Webseite nicht wieder besuchen und abgehende Besucher bringen uns keine Einnahmen.



Worauf sie achten sollten:

Vorwiegend sollten sie auf Intro-Seiten verzichten, diese sind lästig und bieten kein Mehrwert. Außerdem gestaltet sich eine Intro-Seite nicht wirklich profitabel für die Suchmaschinenoptimierung. Die erste Seite ihrer Webseite sollte alle nötigen Informationen bereitstellen, die sie auf der Webseite anbieten. Wenn sie jetzt allerdings eine Introseite verwenden, meist Bilder oder ein Video einleitet und sich kaum Texte aufweisen, so wirkt sich das nicht förderlich für das Ranking aus.

Das gewisse Augenmerk der Suchmaschinen bildet immer die Startseite, wenn diese nun aus der Intro-Seite besteht, werden wir hiermit keine so positiven SERP-Ergebnisse erlangen.


Für die Navigation auf ihrer Webseite sollten sie möglichst verschiedene Weiterleitungen anbieten. Links sind natürlich der wichtigste Part eurer Webseite, diese sollten auch in andere Formen mit einbezogen werden.

So haben wir die Möglichkeit eine Unterseitenübersicht mit einzufügen, um auch unsere Schlagwort-Themen anpreisen zu können. Ich nutze neben meiner Seitenübersicht auch noch die Label-Funktion, um spezielle Keywords mit meinem Content zu verbinden. 
Hier besteht die Möglichkeit anhand eines speziellen Informationswunsches per Keyword direkt auf die eigentlichen Informationen zu klicken, dies erleichtert ungemein die Suche auf der Webseite.


Förderlich wäre auch eine Sitemap anzulegen, zum einen kann der Besucher selber über die ordentlich-gestaffelte Informationsübersicht durchklicken, wie auch die Suchmaschinencrawler über diese Sitemap besser die Linkstruktur ihrer Webseite an die Suchmaschine übermitteln können.

Neben der Übersichtlichkeit, sollten auch kleinere Gegebenheiten ausgewogen werden. So sollten wir nicht unbedingt eine verspielteste Schriftart nutzen die keiner entziffern kann. Lieber sollten sie auf eine Standard-Schriftart wert legen die sich angenehm lesen lässt.
Auch die Schriftgröße spielt eine wesentliche Rolle, diese sollten sie gekonnt auswählen und später auch weiterhin verwenden. Desweiteren sollte das Layout für die Navigation stimmen, dies kann man sich auch überwiegend von seinen Lieblingsseiten abschauen und nachahmen.

 Ebenfalls sollte die eigentliche Vernetzung wie beispielsweise unsere Seiten auf Social Media Diensten mit eingebracht werden. Jeder Besucher könnte eine viraler Kunde werden und für unsere Webseite werben. Entweder erzielen wir das mit unseren Direktlinks auf unsere Fanpages oder wir bieten es an, diesen Beitrag in einem Netzwerk zu posten.


Wer diese Ansatzpunkte gut umsetzt, kann unter seinen täglichen Besuchern mehr wiederkehrende Kunden gewinnen und das fördert wiederum unseren zukünftigen Verdienst im Internet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten