Montag, 10. Oktober 2011

Mit Contentseite richtig Geld verdienen



Es gibt viele Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen. Ein sehr lukrativer Verdienst strickt sich aus Affiliate-Einnahmen. Hier bewerben wir Produkte von verschiedenen Herstellern auf unserer Content-Seite und verdienen Geld beim Klicken auf dieser Werbung, oder erhalten beim Verkauf des Produktes Provision.

Hierfür sind am besten enggefasste Themenblogs oder Webseiten, die sich alleinig mit einem Thema auseinandersetzen. Allerdings funktioniert Affiliate-Marketing auch auf breite Content-Webseiten, Web 2.0,  wie auch Foren oder professionelle Webseiten.

Wird dieses Angebot jetzt noch mit einem positiven Testbericht in den Blog/ Webseite mit eingepflegt, könnte man bei seinen Besuchern entscheidende Kauimpulse setzen.



Der Merchant, der Betreiber des Affiliate-Programmes seines eigenen Produktes, zielt genau auf das Mitwirken der anderen Content-Webseiten der Webmaster ab. Da derjenige meist selbst eine hochgerankte Webseite zum Verkauf seines Produktes besitzt, empfängt der Merchant bereits viele Besucher. Jedoch nur ein gewisser Teil findet den Weg auf seine Webseite. Mithilfe verschiedener Content- Seiten breitet der Merchant seine Werbung weiter im Internet aus.

In dem Falle profitieren alle davon! Der Merchant verkauft sein Produkt, wir erhalten Provision für unsere Arbeit und der Endkunde erhält sein gekauftes Produkt.



Wie betreibe ich Affiliate-Marketing auf meinem Blog/ Webseite?

Um auch im Affiliate-Marketing erfolgreich Geld zu verdienen, bedarf es etwas an Erfahrung, diese lässt sich aber in dem meisten Fällen schnell erlernen. Worauf zu achten ist und welche Vorgehensweisen am besten funktionieren, staffel ich euch mal in einer kleinen Übersicht auf:




1. Webseite/ Blog

Für das Anpreisen der Affiliate- Werbung bedarf es die richtige Webpräsenz. Wenn diese für das angebrachte Thema vorhanden ist, dann kann man direkt mit der Einbindung der Affilate- Werbung beginnen. Sollte dies aber nicht der Fall sein, so bedarf es erstmal der Erstellung einer passenden Webseite. Die Erstellung der Webseite/ Blogs ist auch nicht mit viel Arbeit verbunden, jedoch wird sich hier durch die Optimierung und das SEO etwas Arbeit ankündigen. Allerdings ist auch die Affiliate- Werbung anderweitig zu vertreiben, z.B. eignen sich auch die eigenen Web2.0- Accounts um gute Verdienste zu generieren.




2. Platzierung der Werbung

Für die Platzierung empfiehlt es sich die Werbung relativ weit oben zu positionieren, damit ankommende Besucher beim direkten Besuch eurer Webseite auf den Werbebanner treffen und diesen sehen können. Meist bieten Merchant verschiedene Größen und Werbeformate an, hier gilt es das passende für die Webseite/ den Blog rauszusuchen. Sollten die Verdienste auf einer längeren Hinsicht zu gering ausfallen oder sogar kein Geld einbringen, so kann man diese ohne größere Probleme die Affiliate- Werbung gegen ein anderes Produkt austauschen.




3. Produktvergleiche

Ebenfalls ist es möglich, wenn man die nötigen Programme einstellen kann, ein Produktvergleich für die Affiliate- Werbungen einzubauen. Hierzu empfiehlt es sich allerdings diese Programme selber genutzt zu haben und diese auch nach Art und Schwerpunkt selbst anpreisen zu können. Viele machen das jedoch nicht, man siehe sich bitte die ganzen Casinoseiten an! Diese Webmaster spielen nicht, sie verdienen das Geld anhand des Affiliate-Programms. Diese Gewinne werden meist noch dreist als Gewinneinnahmen der Casinoseiten tituliert und auf der „Fang“Seite preisgegeben. Mit jedem Besucher den die transferieren, verdienen sie zusätzlich mehr. Wer längerfristig dabei bleiben möchte, sollte diese Taktik nicht anwenden oder zumindest seinen Namen nicht preisgeben. ^^




4. Produktempfehlung schreiben

Wenn Sie selber das Produkt besitzen und es als gut empfinden, warum sollte man mit der passenden Affiliate- Werbung nicht dieses Produkt weiterempfehlen? Mit ihrer eigenen Meinung können Sie besser verkaufen, als mit einem gut platzierten Werbeplatz.




5. Nische/ Konkurrenz

Wer seine Angebote innerhalb einer Nische anbietet, hat die besten Voraussetzungen um richtig viel Geld im Internet zu verdienen. Wenn die Konkurrenz nicht allzu groß ist und wir auf dem Markt alleiniger Anbieter sind, dann können wir mit den passenden Beiträgen und der richtigen Optimierung schnell im Ranking der Suchmaschinen aufsteigen und weitere Besucher auf unsere Webseite/ unsern Blog ziehen. Je mehr Besucher unsere Webseite finden, umso mehr verdienste lassen sich generieren. Haben wir viel Konkurrenz in unserem Themenbereich, so wir es und viel mehr Kraft, Zeit und ggf. auch Geld kosten, bis wir die nötigen Voraussetzungen geschaffen haben.






Auch wenn der anfängliche Aufwand meist übermäßig hoch ist und man viel Zeit dafür aufwenden muss um seine Webseite zu promoten, so kann sich das auf langfristigen Wege mit steigenden Absatzzahlen auf eure Verdienste auswirken.

Was habt ihr für Erfahrungen sammeln können? Wie sehen eure Verdienste aus?

Keine Kommentare:

Kommentar posten