Samstag, 3. September 2011

Kostenloses Online-Tool zum Werben


Jeder kennt das Problem mit einer neuen Domain, die man anwerben möchte... man steckt viel Arbeit und Zeit rein und es passiert nicht... Besucher bleiben aus, Kommunikationen kommen nicht zustande und daran scheitern schon viele zum Start einer Webplattform.

Aller Anfang ist schwer und auch in den ersten Zügen werden wir nicht das erreichen ohne viel Arbeit und Zeit darin zu investieren. Nun hab ich jedoch eine Plattform fürs Werben aufgetan, dass ich euch gerne näher vorstellen möchte. Hier kann ich nicht nur selber für meine Webseite werben und neue Besucher anziehen, diese Plattform bietet noch weitaus mehr als nur das!


ViralURL ist ein tolles und einfach zu nutzendes Online-Tool, das für jeden eine enorme Arbeitserleichterung bieten kann. Dieser Online-Service ist im Mitgliederbereich komplett kostenlos und bietet eine Menge Mehrwert für Webseiten- und Blogbetreiber. Sogar das verdienen über das Tool ist möglich, aber bevor ich euch hier mit allen Vorteilen zuwerfe, mal eine kurze Übersicht:


kostenloser Aufbau seiner eigenen Downline

Als Gratis-Mitglied haben sie die Möglichkeit sich für Ihre Webseite eine besuchergenerierte Downline aufzubauen. Diese eigene Downline könnten wir anhand unser eigenerstellten Werbemails über das Tool alle 5 Tage anschreiben und mit unserer Werbung füttern. Aber das ist noch nicht alles, da wir nicht nur direkt über unsere Downline Mitglieder sammeln können, sondern auch über die Werber meiner eigenen Downline! Somit stricken wir uns selbst ein akzeptables Netzwerk an Neukunden. Unserer Downline-Liste kann also in kürzester Zeit eine beachtliche Grösse annehmen, diesbezüglich auch der Name „Viral“URL des Listenbuilding-Tools.


Werben über ViralURL

Mit dem Tool lassen sich Credits über die ViralBar verdienen. Die verdienten Credits können wir uns leider nicht in Geldbeträgen auszahlen lassen, jedoch können wir dieses Guthaben für unsere eigene Werbung nutzen. Über die Viralbar können wir unsern eigenen Banner oder unsern eigenen Werbelink anpreisen. Je direkter und eindeutiger die Werbung ist, desto öfters wird drauf geklickt und Besucher gesammelt. Für jeden Klick werden 0.2 Credits abgezogen, wobei man je nach Werbung über die ViralBar fast immer 30 Credits erhält, also ist das Guthaben auch kaum richtig auszureizen, jedoch ist hier pro Tag nur eine geringe Menge an Credits vorgegeben die man verdienen kann. Reicht dennoch um selber gut zu werben :)


Links verbergen

Das kostenlose Tool bietet ebenfalls ein Linkcloaker an, der es uns ermöglicht, unsere Links zu verbergen. Hiermit kann man dann auch nichtmehr erkennen, auf welcher Seite der bestehende Link hinführen soll und sichert uns somit auch unsere Vergütung unserer Werbungen. Zudem bietet der Cloaker auch eine Klickstatistik für den Nutzer, mit denen wir sehen und abwägen können, wie gut unsere Links funktionieren, angeklickt werden und dementsprechend handeln, wenn es mal nicht richtig funktioniert.


Werbemails

ViralURL wir von vielen Internet Marketer verwendet und wenn wir über einen geworben wurden, bekommen natürlich auch wir die Werbemails unserer Upline. Jedoch bewirkt das auch in den meisten Fällen an Mehrwert, da die meisten Nachrichten auch wieder viel Werbung mit sich bringt, die uns in unserem Vorhaben nützlich werden kann. Ihr müsst auch keine Angst haben, dass euer Mailkonto an einem Tag gesprengt wird, da an einem Tag maximal 5-12 Mails euer Konto erreichen werden, somit ist auch keine zeitintensive Löschung der Mails vonnöten.


Eigener Verdienst über ViralURL

Auch haben wir die Möglichkeit für ViralURL zu werben, hierbei bekommen wir entgeldliche Vergütungen, die wir uns über verschiedene Auszahlungsmöglichkeiten überweisen lassen können. Je höher das Upgrade unser Downline genutzt wurd, desto mehr können wir darüber selber verdienen!


Dies ist alles kostenlos und hilft jedem Webmaster seine Präsenz weiter zu bewerben. Eigentlich eines der besten Tools um Geld zu verdienen. Erstellt wurde das System Frank Bauer, Colin Klinkert und Detlev Reimer, die bereits auch schon vor dieser Software einen Namen in der Marketer-Szene besaßen.

Um jedoch richtig durchstarten zu können, existieren natürlich auch kostenpflichtige Anmeldungen, jedoch haben Sie damit weitaus mehr Möglichkeiten als im Gratis Memberbereich. Das Gold-Upgrade ermöglicht uns z.B., alle 3 Tage 3000 Mitglieder aus dem gesamten System anzumailen. Dies ist gerade für Neuanfänger interessant, die bisher noch keine eigene Mailingliste aufbauen konnten, hier bekommt man diese! Das Silver-Upgrade ermöglicht es uns gegen einen monatlichen Betrag uns an der Mailingliste bedienen zu dürfen.  Außerdem erhält der Member 1000 ViralBar-Credits und 1000 Banneranzeigen zur Verfügung gestellt. Werbemails erhalten wir mir diesem Upgrade nicht mehr.

Mir selber bietet dieses Tool viele neue Besucher, aber das ist auch nicht alles wie Ihr bereits lesen konntet. Ich nutze das Tool eigentlich schon täglich um meine Links verwalten zu können. Immerhin haben wir die Möglichkeit durch den Cloaker und der Klickstatistik zu sehen, welche Werbungen wir am besten austauschen können, die nicht auf unsere Webseite funktionieren. Ein sehr mächtiges Tool, ich kann es nur jeden ans Herz legen, werben war noch nie so einfach wie bei ViralURL. Auch ist der erste Einstieg für absolute Anfänger gut geebnet. Hier wird alles wunderbar mit Texte und Videos erklärt! Ich sage nur, zuschlagen und loslegen! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten