Montag, 26. September 2011

Was ist SEO?


Diese Woche starte ich mal wieder mit einem neuen Beitrag für eine neu eröffnete Kategorie! Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eines der Hauptbestandteile eines jeden Webmasters, der seine Webseite/ oder seinen Blog möglichst hoch im Ranking der Suchmaschinen stehen haben möchte.


SEO ist natürlich die Abkürzung für "Search Engine Optimization" und beinhaltet einiges an Optimierung und zeitlicher Aufwand um mit der eigenen Webseite diesen Erfolg erreichen zu können. Unser Ziel ist es, ohne kostenspielige Werbung unsere Besucher zu erhalten. Diese sollten aber nicht irgendwelche Besucher sein, da es uns rein gar nichts nützen würde, wenn jemand nach Hundefutter sucht und auf unseren Blog landet. Suchmaschinen bietet für uns zielgerichtete Werbung für unsere Zwecke.

Um dieses Ziel allerdings erreichen zu können, bleibt uns neben der Suchmaschinenoptimierung nur die PayPerClick Werbung für die wir, je nach Gewichtung des Keywords pro Besucher gut in die Tasche greifen müssen. Adwords ist aber nicht unser heutiges Thema, es geht auch anders....


SEO ist zwar sehr zeitaufwendig, aber wer diese Arbeit gewissenhaft ausführt, der kann sich langfristig ein hohes Ranking in den Suchmaschinen sichern, wie auch eine Besucherstrom, den man zuvor nie erreichen würde ohne die Suchmaschinen. Es gibt zwar massenhaft viele Anbieter, die einem einen Platz unter den ersten 10 Platzierungen geldlich anbieten, jedoch sind das nicht immer die besten Methoden sein Ziel zu erreichen und da wäre ich vorsichtig. Immerhin wisst ihr nicht unbedingt, was diese Betreiber euch anbieten. Sie können uns zwar 20.000 Backlinks zur Verfügung stellen, aber wenn sich auf den falschen Webseiten befinden und uns auch kein wirklichen Mehrwert bietet, schmeißen wir das Geld nur zum Fenster raus und das war nicht unser Vorhaben.





Zum SEO zählen mehrere Faktoren um sich gut in dem Suchmaschinen- Ranking platzieren zu können.


- Zum einen sollten wir ein fehlerfreien HTML Code unserer Webseite online stellen. Sollten sich Fehler bei uns eingeschlichen haben, so werden die Crawler der Suchmaschinen Probleme bekommen, unsere geposteten Informationen auszulesen und bereitzustellen.


- Ebenfalls sind die Keywords relevant für die Suchmaschinen, jedoch reicht es nicht aus, diese Schlagwörter einfach in die Meta-Ebene einzufügen! Hier sollte man auch anhand seines Contents ein positives Verhältnis zwischen Meta-Tag und Content-Erwähnung abwägen.


- Der Content ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor! Immerhin bietet ihr Informationen an, die ihr über die Suchmaschinen weiter verteilen möchtet. Sollte der Content nicht den nötigen Mehrwert bieten, so werden wir damit auch kein großartigen Erfolg mit unserem Vorhaben verzeichnen können.


- Die Backlinks sind genauso relevant. Die Suchmaschinen erkennen diese Backlinks als eine Art Empfehlung der Webseite an, auf dessen euer Link vertreten ist. Hier spielt die Gewichtung des Pageranges eine grosse Rolle. Webseiten mit einem sehr hohen Pagerank vererben diesen an unsere Webseite weiter. Mit einer Verlinkung beider Seiten profitieren beide davon.





Diese Arbeit ist nicht in ein paar Stunden erledigt! Das Vorhaben nimmt viel Zeit auf sich und auch wenn wir es endlich soweit geschafft haben, dass wir uns auf der ersten Seite bei beispielsweise Google befinden, ist die Arbeit immer noch nicht getan.
Hier muss auch ständig weiteroptimiert werden, um den Rank zu halten.... immerhin verfolgen tausende andere Webmaster das gleiche Ziel!


Ich rate allen unseriöse Tricks zu unterlassen, sowas wird von Suchmaschinen früher oder später erkannt und kann den Ausschluss aus der Suchmaschine führen. Nichts funktioniert von heute auf morgen, schon gar nicht die Suchmaschinenoptimierung. Alle die sich an den Regeln halten, können ihre Webseite so optimieren, dass diese zukünftig auch von Besuchern aus den Suchmaschinen erreicht werden. Mehr dazu wird es in baldiger Zukunft auch hier in dieser Kategorie geben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten