Mittwoch, 21. September 2011

24 Tips für mehr Traffic Teil 2


13. Newsletter lesen

Auch Newsletter anderer Teilnehmer sollten stetig mitgelesen werden. Nicht nur, dass wir überwiegend neue Informationen selber erhalten können, auch können wir extern über diese Newsletter werben. Hierzu ist nur der Kontakt des Betreibers von nöten und die Abklärung des Geschehnisse. Mehr dazu demnächst auf www.internetverdienst.info



14. Artikelportale/ Pressemeldungen

Viele Besucher lassen sich auch über Artikelportale generieren. Hierzu sollte man nur ein Fachartikel zu seiner Webseite schreiben und diesen auf dem Portal online stellen. Wer sich die Arbeit ersparen möchte, kann immer noch für sich gegen einen geringen Obulus schreiben lassen, dies hat auch den Vorteil von einer Lesermeinung und von einer anderen Person kommt, als vom Betreiber selbst.



15. RSS-Feed

Bauen sie sich ein eigenen RSS Feed auf und bieten sie den auf der eigenen Webseite an. Ich nutze es auch selber und es bringt nicht nur mir den Vorteil, ohne jede Webseite abzuklappern, mir meine Informationen aus dem Netz zu finden. Viele nutzen diesen Dienst, dass beweisen auch meine Lesezahlen für meinen Dienst. Mein RSS-Feed findet man rechts unter dem Facebook-PlugIn.



16. RSS Feed verbreiten

Nicht nur die eigene Webseite dient zur Publizierung des eigenen RSS Feeds, auch existieren im Internet RSS-Suchmaschinen und Verzeichnisse, über denen man sich seine nötigen Informationen aus dem Netz suchen kann. Hierzu empfiehlt es sich ebenfalls in diesen Diensten anzumelden und stets zu nutzen.



17. Youtube & Co.

Videos sehe ich zwar nicht als „das beste Mittel“ um Leser zu generieren, aber viele andere Betreiber sehen das anders. Jedoch mit dem richtigen Aufwand lassen sich auch hier viele Besucher transferieren. Hierzu ist es aber unumgänglich sich mit der Materie Youtube auseinander zu setzen. Ebenfalls sollte man sich anhand der Millionen anderer Videos einsehen, worauf es bei einem Video ankommt, bevor man selber drauflos bastelt.



18. Erreichbarkeit

Seien sie für ihre Leser da! Versuchen sie sich den Rang eines Experten in ihrem Gebiet zu verdienen. Hierfür ist es nötig für eure Leserschaft erreichbar zu sein. Nicht nur wegen Rückfragen zu ihren Beiträgen, vielleicht auch um sich beraten zu lassen oder ähnlichem.
Hiermit bauen sie ebenfalls normale Leser zu Stammbesucher aus.



19. Signaturen einrichten

Egal wo sie überall ihren „Stempel“ hinterlassen können, nutzen sie diesen für ihre eigene Werbung. Die Werbemaßnahme ist überwiegend kostenlos und ist neben den eigentlichen E-Mails, als auch im Forum in Signaturen kostenlos einsetzbar. Wenn sie somit alleine schon viel Schriftverkehr haben, lohnt sich das noch ungemein für ihre Webpräsenz.



20. Affiliate-Programme

Für den Betrieb ihrer Webseite, sei es um Geld zu verdienen, sollten sie sich passend zu ihrem Content die beste Werbung und Produkte Dritter anbieten. Mit der richtigen Werbung lassen sich über Suchmaschinen ebenfalls Besucher anziehen. Hierzu sollte man beim Cloaken jedoch aufpassen, das der nötige Link auch die richtige Beschreibung liefert, sonst wird es in Suchmaschinen nicht gemäß aufgenommen und weiterverteilt.

Mehr unter... Einführung ins Affiliate Marketing



21. interne Verlinkung

Nicht nur die externe Verlinkung (Backlinkpflege) führt zu viel Traffic, auch die interne Linkpflege wird löblich von den Suchmaschinen erkannt und hat Einfluß auf das Ranking ihrer eigenen Webseite. Außerdem wirkt es gegen schnelle Besuche ihrer Leser vor, immerhin bieten sie zum passenden Content den der Leser gerade liesst, weitere Tips und Tricks per Verlinkung an. Dies ist einfacher zu klicken, als wenn man sich die nötigen Informationen aus ihren Übersichten selber raussuchen muss.



22. Standorte festlegen

Nutzen sie zum Bewerben ihrer Webseite ebenfalls alle möglichen GEO-Dienste wie z.B. Google Maps und hinterlegen sie ihren Standort mit einem Link zu ihrer Webseite. Für manche Nischen bietet dieser Weg massenhaft Traffic.



23. Autoresponder

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Autoresponder für ihre Zwecke. Hier stecken sie einmal Arbeit in ihre Werbung per Mail rein und das System läuft vollkommen automatisch. Auch hier sollten die Informationen Mehrwert bieten und nicht mit Werbung überschwemmt sein. Der Autoresponder nimmt einem sehr viel Arbeit ab und kann so eingestellt werden, das jede Nachricht punktgenau an einem Tag um dieser Zeit versendet werden kann.



24. Ping-Dienste

Nutzen sie generell einen Ping-Dienst! Sobald sie ein neuen Content geliefert haben, erscheinen diese Beiträge erst, sobald diese von Spidern der Suchmaschine erfasst werden. Mit dem pingen geben sie die Meldung für ihre Seite, dass sie eine Veränderung vorgenommen haben. Diese Veränderung wird dann umgehend geprüft und mit aufgenommen. Hierunter kann ich nur bestens pingoat.com und pingomatic.com empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten