Donnerstag, 10. November 2011

aktuelle Content-Themen = mehr Besucher



Eine Webseite, die stetig mit den neusten Informationen befüllt und immer aktuell gehalten wird, hat die besten Möglichkeiten sich mehr Beachtung der Suchmaschinen zu verdienen. Die Suchmaschinen ranken natürlich die Webseiten mit den neusten Inhalten und wollen den Suchmaschinennutzern diese so zielgenau wie möglich übermitteln. 

Je eher wir unsern Content zu den neuen Informationen posten, umso mehr Besucher könnten wir abgreifen.


Aber nicht nur Besucher, auch die Suchmaschinen selbst bedanken sich mit einem höher eingestuften Ranking. Je mehr Content frisch gepostet wird, umso öfters erhalten wir den Besuch der Suchmaschinencrawler, die die neusten Informationen an die Suchmaschine übermitteln. Die Anzahl deren Besuche kann sich nämlich in regelmäßigen Abständen verkürzen.


Neuer Content ist ein fester Bestandteil für die Optimierung für Suchmaschinen. Wenn wir jedoch aktuelle Themen sehr zeitnah auf unsere Webseite bringen, so transferieren wir die neusten Suchanfragen der Suchmaschine auf unsere Webseite. Content ist King, wenn wir jedoch noch aktuelle Themen behandeln, die momentan in aller Munde sind, dann werden wir noch zusätzlich viele weitere Besucher erwarten können.


Natürlich können sie nicht ständig die Texte ihrer Webseite verändern, dies würde sich bei ihren nach Keywords optimierten Content meist negativer ausrichten. Jedoch sollte die Energie dafür investiert werden, einmal neuen Content abzuliefern und diesen mit dem bestehenden Informationen zu verbinden, wie auch die älteren Beiträge immer auf einem aktuellen Stand zu halten.


Wer diese Zeit selber nicht aufbringen kann, sollte sich Gedanken darüber machen, es jemanden für sich „machen“ zu lassen oder sich den nötigen Content käuflich zu erwerben.

Diese Überlegung muss aber jeder für sich selber festlegen, immerhin gibt man ein gutes Stück der Optimierung seiner Webseite in fremde Hände und hat weniger Einfluss auf neue Gegebenheiten.


Für die Optimierung seiner Webseite sollte man sich etwas mehr Zeit nehmen, immerhin wird sich das auf längerer Sicht für sie rentieren. Wer jedoch ohne optimale Verhältnisse einfach drauflos schreibt und sich falschen Themen wählt, wird keine wirklichen Besucher auf seiner Webseite empfangen und somit auch kein Geld verdienen.


Auch der Content sollte immer die genutzten Keywords tragen, dies sollte aber auch hier nicht übertrieben werden. Je nach Länge des Artikels lohnt es sich meist seine Keys 1-2 mal in gut verständlichen Sätzen mit einzubringen.
Die Onpage-Optimierung ist keine großartige Sache, sie "frisst" zwar einiges an Zeit, jedoch hat man mit der Fertigstellung seine Basis stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten